Nutzungshinweise

Um deine Teilnahme an den Angeboten von OpenYourSpirit  so bereichernd und angenehm wie möglich zu gestalten, bitten wir dich, die folgenden Nutzungshinweise zu beachten.

Retreats

Unterkunft & Verpflegung

Unsere Retreats finden in unterschiedlichen Veranstaltungsräumen statt. Je nach Seminarstätte erfolgt die Buchung von Unterkunft und Verpflegung direkt über die Seminarhäuser oder über uns als Veranstalter. Die jeweilige Vorgehensweise findest du auf unserer Homepage bei den Informationen zum Retreat.

Bezahlung

Wir bieten als Zahlungsart Paypal und Banküberweisung an. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Preise. Nach deiner Buchung hast du 14 Tage Zeit, deine Zahlung zu leisten. 

Eine Ratenzahlung ist mit Anzahlung und in drei Raten  möglich. Die Anzahlung muss innerhalb von 14 Tagen nach deiner Anmeldung eingehen.  Der vollständige Betrag ist bis zu Beginn des Retreats zu leisten.

Erst nach Eingang  deiner Zahlung bzw. Anzahlung ist dir ein Platz gesichert.

Widerruf & Stornierung

Du kannst deine Anmeldung zum Retreat innerhalb der ersten 14 Tage ohne anfallende Kosten widerrufen. Solltest du bereits eine Zahlung getätigt haben, erhältst du den vollständigen Beitrag zurück.

Möchtest du deine Teilnahme am Retreat nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist stornieren, erhältst du von uns einen Gutschein in Höhe des vollständigen Betrages, den du für alternative Angebote von OpenYourSpirit einlösen kannst.

Im Falle einer Stornierung bei Ratenzahlung sind die noch offenen Raten trotzdem zu leisten.

Scholarships

Wir vergeben eine begrenzte Anzahl von Scholarships an Personen, die sich eine Teilnahme an unseren Retreats finanziell nicht leisten können. Zur Bewerbung benötigen wir eine Email mit den Angaben der Gründe, warum du dieses Scholarship in Anspruch nehmen möchtest. Wir entscheiden nach eigenem Ermessen über die Vergabe der Scholarships.

Hast du die Zusage eines Scholarships erhalten und möchtest doch nicht am betreffenden Retreat teilnehmen, verfällt die Zuwendung wieder.

Teilnahme & Haftung

Die Teilnahme an einem Retreat erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Für gesundheitliche Risiken übernimmt OpenYourSpirit keine Haftung.

Ebenso übernimmt OpenYourSpirit keine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung persönlicher Gegenstände, die zum Retreat mitgebracht werden.

Kinderbetreuung

Ob das Angebot der Kinderbetreuung bei einem Retreat besteht, erfährst du auf unserer Webseite in den Informationen zum jeweiligen Retreat.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Kinderbetreuung:
– Kind muss mind. 1,5 – 2 Stunden ohne Mama zurecht kommen,
– Kein Anrecht auf Erstattung bei kindesbedingten Versäumnissen,
– Um die Kinder energetisch zu schützen wird es einige Sessions ohne Kinder geben,
– Kind kann bei Bedarf Flasche nehmen oder die Mama wird bei Bedarf aus der Session gerufen,
– Lieblings-Spielzeug für Kinder selber mitbringen,
– Hygiene Utensilien wie Windeln, Feucht-Tücher etc. bitte selber mitbringen,
– Am ersten Retreattag früher anreisen, damit das Kind Zeit zur Eingewöhnung hat

Die Retreat Tage sind in mindestens 1-3 Sessions á 2 – 2,5 Stunden unterteilt. Zusätzlich dazu wird ein Morgensport Programm von 1 – 1,5 Stunden angeboten. Zu diesen Zeiten wird die Kinderbetreuung angeboten. Es wird drei Mahlzeiten geben, wo die Eltern gemeinsam mit den Kindern essen. Zusätzlich gibt es zwischen den Session um die Essenszeit zusätzliche Zeit, die die Eltern mit ihren Kindern verbringen können. Alle Eltern können die Sessions flexibel besuchen oder verlassen. Das Kind hat immer oberste Priorität. Die Kinder werden in einem separaten Raum von Fachpersonal betreut. Die Eltern haben jederzeit Zugang zu diesem Raum. Für stillende Mütter wird es dort die Möglichkeit geben, sich hinzulegen. Gewisse Sessions werden für die Kinder geöffnet, sodass Du sie mitbringen kannst. Andere Sessions werden zum Schutze der Kinder nicht zugänglich sein. Die Eltern werden vorher informiert bei welchen Sessions das der Fall ist.

Zeremonien

Kakao

Der rituelle Konsum von Kakao wirkt herzöffnend, kann die Stimmung heben und die Verbindung zu sich selbst und anderen stärken. Kakao gilt als sehr nebenwirkungsarme Pflanzenmedizin. Jedoch sollten sich Personen mit Herzproblemen, hohem Blutdruck oder anderen schwerwiegenden Gesundheitsproblemen vor der Teilnahme an einer Kakaozeremonie ärztlichen Rat einholen. Ebenso sollten Schwangere und stillende Mütter Vorsicht walten lassen.

Kakao kann mit bestimmten Medikamenten und psychoaktiven Substanzen interagieren. Informiere dich ggf. im Vorfeld über mögliche Wechselwirkungen.

Obwohl Kakao im Allgemeinen als sicher gilt, kann die intensive Erfahrung in einer Zeremonie starke emotionale Reaktionen hervorrufen. Es ist wichtig, einen sicheren und unterstützenden Rahmen zu gewährleisten.

Trinke nach der Zeremonie ausreichend Wasser, um den Körper bei der Verarbeitung und Ausscheidung zu unterstützen.

Wir empfehlen außerdem, deine Erfahrungen mit der Gruppe oder einem vertrauenswürdigen Freund zu teilen, um die Erlebnisse zu verarbeiten und zu integrieren.